Tweetup zum Eröffnungskonzert: »Musik, die man durch die Haut hört«

Beim Eröffnungskonzert des Beethovenfestes Bonn 2012 prägte ein Twitterer den Satz bzw. Tweet: »Das ist Musik, die man durch die Haut hört, und nicht mit den Ohren.« Offenbar traf er damit genau den richtigen Ton – denn mit sechs Retweets, also dem weitertwittern dieses Satzes, steuerte er den beliebtesten Tweet des Abends bei.

Der Begriff Tweetup verknüpft Twittern mit Meetup – und genau das probierten die Twitterer beim Public Viewing des Eröffnungskonzerts auf dem Münsterplatz aus. Auf Einladung von Beethovenfest Bonn (@Beethovenfest) und Sparkasse KölnBonn (@Sparkasse_KBN)  versammelten sich 20 Twitterer, die sich für das Tweetup angemeldet hatten, im VIP-Bereich für das Public Viewing vor der Großleinwand. Wie in den Jahren zuvor wurde wieder ein Konzert aus der Beethovenhalle live von der Deutschen Welle auf den Münsterplatz übertragen.
Im Vorprogramm stellten die Twitterer @schwarzesgold und @MeikeNordmeyer sowie @Beethovenfest auch das Tweetup vor. Die kurze Einblendung der Twitterwall  auf der Großleinwand bildete den Startschuss für das Tweetup.

Zum ersten Mal in Deutschland wurde bei einem Tweetup live von einem klassischen Konzert getwittert! Unter dem Hashtag #befespark (Beethovenfest + Sparkasse KölnBonn) konnten natürlich nicht nur die 20 Teilnehmer beim Tweetup im VIP-Bereich ihre Eindrücke twittern: Insgesamt beteiligten sich 88 Twitter-Accounts und erreichten damit (potentiell) 57.623 Accounts. (TweetReach Report hier)

Bei blendendem Wetter und mitreißender Musik in angenehmer virtueller und realer Gesellschaft lässt es sich offenbar so richtig gut auf Touchpad oder Tasten tippen: Schon vor dem Konzertbeginn war „befespark“ in den deutschen Trending Topics von Twitter und hielt sich dort– ohne Spam wohlgemerkt – neun Stunden. Ein großartiger Erfolg! Die Begeisterung wurde auch für Twitterer spürbar, die nicht vor Ort in Bonn waren, sondern sich aus anderen Städten virtuell meldeten. (Einige der schönsten Tweets hier)

Public_view_bf_mbo00009

Zum Dank für ihren Einsatz erhielt jeder der angemeldeten 20 Teilnehmer noch zwei Freikarten für ein weiteres Konzert des Beethovenfestes Bonn, das er oder sie dann ganz entspannt – auch ohne Smartphone in der Hand – hören kann. Durch die Haut, nicht mit den Ohren… #vorfreude #befe12

Bilder zum Tweetup hier
Beschreibung der Idee: Tweetup #befespark hier

Übrigens: Der Termin für unser nächstes Twitter-Event steht schon fest. Am 6. Oktober, 18:30 – 20:30 lädt @Beethovenfest dazu ein, unter dem Hashtag #asktheorchestra fünf international berühmten Orchestern Fragen zu stellen. Mehr Infos hier.

Ein kleines inhaltliches Follow-Up für die Tweetup-Teilnehmer: Da die Frage, wann man eigentlich im klassischen Konzert klatschen darf, an dem Abend nicht abschließend geklärt werden konnte, hier die Antwort des Geigers Daniel Hope, der tatsächlich ein ganzes Buch dazu geschrieben hat:

Advertisements

Mittwoch ist Verlosungstag!

Wie schon im letzten Jahr werden wir auch in diesem Jahr wieder jeden Mittwoch ein Geschenk verlosen. Diesen praktischen Klapphocker  gibt es diese Woche zu gewinnen.

Hockerbee_1750x1750

Die Gewinnfrage: Wie alt wäre John Cage in diesem Jahr geworden?

Unter allen richtigen Antworten an marketing@beethovenfest.de bis zum 17. September verlosen wir  einen Beethovenfest-Hocker. Diese Hocker sind nicht nur beim Camping zu gut gebrauchen: Beim Public Viewing auf dem Münsterplatz stehen die Hocker jedes Jahr zum Verleih und sind in diesem Jahr auch bei unserer Cage-Nacht am kommenden Samstag, 15.9.2012  im Einsatz. Da es im Kunstmuseum verschiedene Stationen geben wird, werden die Hocker am Eingang verteilt, so dass man sich nach Belieben ein Plätzchen in den Ausstellungsräumen sichern kann, in denen die Konzerte – z.T. zeitlich parallel – stattfinden. Einfach herrlich bequem!

Tweetup #befespark zum Eröffnungskonzert des Beethovenfestes 2012

2010_k3_publicviewing13_c_danetzki-und-weidner_heinz-werner-lamberz

Beim Tweetup #befespark wird am 7. September ab 19.30 Uhr live vom Public Viewing des Eröffnungskonzerts auf dem Bonner Münsterplatz getwittert.

Das Beethovenfest Bonn (@Beethovenfest) und die Sparkasse KölnBonn (@Sparkasse_KBN) laden alle Twitterer herzlich ein, unter #befespark  über das Eröffnungskonzert des diesjährigen Festivals zu berichten. Das Konzert mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra wird auf einer großen Leinwand auf dem Bonner Münsterplatz live aus der Beethovenhalle übertragen.

Twitterer haben dabei die Möglichkeit, das Konzert auf Premiumplätzen im VIP-Bereich über einen Bildschirm mitzuerleben und gleichzeitig von ihren Eindrücken vor Ort zu berichten. Außerdem erhalten sie 1 x 2 Freikarten für ein weiteres Konzert des Beethovenfestes Bonn. Mehr Informationen dazu findet ihr hier. Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Anmeldungen sind ab sofort per Nachricht an @Beethovenfest oder marketing@beethovenfest.de  möglich! Die Teilnehmer werden bis spätestens Freitag, 31.8. benachrichtigt.